True

Glossar

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

Normal-weiß

Als normal-weiß wird eine Leuchtquelle mit 3.000 K - 5.500K bezeichnet. Normal-weiß wird auch als Kunstlicht bezeichnet und hat eine natürliche Farbwiedergabe.

Normal-weiß

Netzteil

Ein Netzteil meint hier ein Schaltnetzteil, welches für den Betrieb von LEDs gut geeignet und für diesen Anwendungsfall zertifiziert ist. Es gibt zahlreiche Schaltnetzteile auf dem Markt, die nicht für das Betreiben von LEDs geeignet sind. Ein Schaltnetzteil passt durch Schaltvorgänge seine Leistung and die Leistung an, welche die Verbraucher benötigen. Schließt man beispielsweise an ein Schaltnetzteil mit einer Leistung vin 100W eine Lampe an, welche 10W verbraucht, liefert das Netzteil auch nur 10W aus und reduziert seinen Stromverbrauch entsprechend.

Zu beachten ist dabei, dass das Netzteil einen Wirkungsgrad aufweist. Dieser hat in der Regel seinen Maximalwert von etwa 90% bei 80% der Nennleitung. Bei geringerer oder höherer Leistung nimmt dieser ab. Bei 10% beträgt der Wirkungsgrad etwa noch 70%. Netzteile sollten deshalb möglichst nicht mit einer zu geringen Last betrieben werden.

Ein Netzteil wird üblicherweise and das Stromnetz (in Deutschland bei 230V) angeschlossen. Auf der Sekundärseite gibt es eine konstante Spannung aus. Übliche Spannungen für den Einsatz mit LEDs sind 12V, 24V und 48V (selten). 

An ein Netzteil können mehrere Verbraucher parallel angeschlossen werden. Dabei ist darauf zu achten, dass alle Verbraucher zusammen maximal 80% der Nennleistung benötigen. Hat ein Netzteil beispielsweise 100 Watt, dürfen die angeschlossenen Geräte in Summe maximal 80W verbrauchen. Wir empfehlen, sofern Controller zum Dimmen oder der Farbsteuerung angeschlossen werden, maximal 70% der Nennleistung im Dauerbetrieb auszunutzen.

Netzteil